"Maennix"
Manfred Grabowski
Hobby FUNK

Eines meiner Hobbies ist das Funken. Auf CBFUNKNETZ.INFO kann man prima mit anderen Plaudern und große Distanzen überbrücken. Ob CB-Funk, Freenet oder PMR446 - Wir verbinden das Land per Funk.
Mehr... Fortsetzen

Hobby ATB

Das Fahren und Restaurieren von alten Bussen ist ebenfalls eines meiner Hobbies.
weiter Fortsetzen

Spitzname

Wenn ich meinem Hobby nachgehe, kennt man mich auch unter dem Namen 'Maennix'



Omnibus-Sicherheit

SICHERHEITSTRAINING FÜR OMNIBUSFAHRER

Die Neoplan Akademie e.V. bietet neben anderen Anbietern für Omnibusfahrer ein Sicherheitstraining mit vielen theoretischen Themen und praktischen Fahrübungen an. Bei den praktischen Fahrübungen wird den Fahrern einiges abverlangt. Ich selbst habe an diesem Training zweimal teilgenommen und kann nur sagen, dass der Gesetzgeber dieses von jedem Omnibusfahrer fordern sollte. Es ist fast nicht zu beschreiben, was dem Teilnehmer abverlangt wird und welche Überwindung es teilweise kostet, die gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Im theoretischen Teil des Seminars wird über die neueste Technik und Gesetzesänderungen- oder Neuerungen gesprochen. So war in diesem Jahr der neue digitale Tachograph, der vsl. ab August 2005 in alle neuen Omnibusse eingebaut wird ein wichtiges Thema. Mit diesem neuen Gerät gibt es dann keine Möglichkeit der Manipulation mehr. Das Gerät hält alle Bewegungsvorgänge des Busses über 365 Tage fest, die Chip-Karte des Fahrers 28 Tage. Ein Fahrzeug mit diesem Gerät kann nur mit einer eingelegten Chipkarte gestartet werden. Somit werden alle Arbeits- und Lenkzeiten festgehalten und sind bei Überprüfungen über ein Laptop oder einen Ausdruck aus dem Gerät überprüfbar. Das Gerät wird dann im gesamten EU-Raum eingebaut und ist somit für die Kontrollbehörden in allen EU-Ländern gleich.

Der praktische Teil des Seminars beinhaltet Themen, von denen man immer geglaubt hat, sie zu beherrschen. Viele Kollegen haben hier erst gelernt, wie man richtig und sicher hinter dem Lenkrad sitzt. Schneeketten braucht man in der Zeit der guten Winterreifen nur selten, deshalb wird das Auflegen der Schneeketten noch einmal richtig geübt und es werden auch "Tricks" verraten. Das Abschätzen der  Fahrzeughöhe- und breite wird in einer praktischen Übung durchgeführt. Danach geht es dann ans Fahren. Unten einige Bilder, die zeigen, dass die Straßenzustände von Natur aus realistisch sein können, wenn nicht werden sie erzeugt. Für einen Omnibusfahrer ist es schon eine große Überwindung eine "Schlagbremsung", bedeutet von 80 km/h das Bremspedal bis auf die Bodenplatte durchzutreten, durchzuführen. Dabei muss dann gleichzeitig auch die Kupplung getreten werden. Diese Situation hat man im normalen Straßenverkehr sehr - sehr selten. Deshalb diese Übung. Weiter wird dann das ABS (Anti-Blockier-System) im praktischen behandelt. Das Fahrzeug bleibt wirklich auf rutschiger, glatter Fahrbahn lenkbar. Auch dies ist ein "Aha-Erlebnis".

Die Firma OTTO - Reisen hat nun schon im zweiten Jahr alle Reisebusfahrer auf dieses Seminar geschickt und damit aktiv zur Sicherheit der ihnen anvertrauten Fahrgäste beigetragen. Dies ist zwar eine große Investition, aber für die Gäste sollte so etwas nie zu teuer sein. Alle Fahrer, die an diesem Lehrgang teilgenommen haben bekommen eine Urkunde und können somit auch nachweisen, dass sie in der Lage sind, besonnen und vorausschauend die ihnen anvertrauten Fahrgäste sicher ans Ziel zu bringen.

Als Fahrgast sollten sie bei ihrer Planung der Reise auch solche Details hinterfragen. Und lassen sie sich von den Schlagzeilen in verschiedenen Medien nicht "kopfscheu" machen. Der Omnibus ist immer noch das sicherste Verkehrsmittel auf unseren Straßen.

Unten sehen sie nun einige Bilder des Sicherheitstrainings am 7. März 2005 in Hörselberg bei Eisenach. Hier herrschten echte winterliche Bedingungen.



Sicherheitstraining 1
Training 1
Sicherheitstraining 2
Training 2
Sicherheitstraining 3
Training 3
Sicherheitstraining 4
Training 4
Sicherheitstraining 5
Training 5

Sicherheitstraining 6
Training 6

Sicherheitstraining 7
Training 7

Sicherheitstraining 8
Training 8

Nehmen Sie direkt Kontakt mit mir auf.

Manfred Grabowski

Ilmeweg 15
37081 Göttingen
Tel.: 0551-70 33 53
Fax: 0551-770 23 81

Mail: 05517702381@t-online.de



Vertrauen Sie unseren Fahren. Geschultes Personal und hohe Sicherheitsstandards sorgen für ihre Sicherheit!